Dienstag, 13. November 2012

Tag 364: Ende eines Noviziates

Christus - König - meines Lebens
Es ist soweit. 
Der Vorabend meiner Profess. 
Eine Woche wunderbarer Exerzitien liegt hinter mir und ein ganzes wunderbares Leben mit Gott vor mir. ER hat mir das Rüstzeug gegeben, um den Weg mit IHM zu gehen. Vor allem die Zusage: ICH bin da. ICH bin bei dir und ICH werde immer bei dir sein.
Was kann da noch schiefgehen?
Ich lege mich fest.
Nach dreieinhalb Jahren, die ich dieses Haus und dieses Leben jetzt kenne, entscheide ich mich. 
Ich bin mir sicher: Das ist es.

Kommentare:

  1. Auch wenn es für dich zurückliegt. Ich freue mich hier und jetzt mit. Wie sagt man dann als Außenstehen? Ich weiß es nicht. Ich sage einfach: Gottes Segen über dich und uns allen.

    Und danke für dieses blog.
    Ein bisschen Angst hab ich, du hörst dann auf zu bloggen. Hast du schonmal geschrieben was du nun vorhast?

    Liebe Grüße von Huppicke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich habe deinen Blog ziemlich lange verfolgt und wollte dir schon immer mal dafür danken, dass du deinen Weg in so "tiefer" Weise öffentlich gemacht hast. Es ist mir auch Ermutigung auf meinem Weg.
    Das Ende kommt leider schon viel zu früh - oder darf ich hoffen, dass es nicht das Ende ist?

    Viele Grüße
    Arevina

    AntwortenLöschen